Wie geht es weiter, wenn der Chef geht?

IHK-Aktionstag zur Unternehmensnachfolge – Sprechtag in Wiesbaden am 21. Juni

16. Juni 2017 - Die Zahl der Senior-Chefs auf der Suche nach einem Nachfolger wächst – die Unternehmensnachfolge wird für immer mehr mittelständische Betriebe zur Herausforderung: So haben sich im Jahr 2015 bundesweit gut 21.600 Alt-Inhaber und Übernahmeinteressenten in punkto Unternehmensnachfolge an die IHK-Organisation gewandt – so viele wie seit sieben Jahren nicht mehr. Auch bei der IHK Wiesbaden nehmen die Anfragen von Unternehmern zu, die ihre Nachfolge regeln wollen. Wie es gelingen kann, seinen Betrieb in jüngere Hände zu geben, erfahren Inhaber und Geschäftsführer beim Sprechtag Nachfolge am Mittwoch, 21. Juni, mit dem sich die IHK Wiesbaden am bundesweiten Aktionstag zur Unternehmensnachfolge beteiligt. Unternehmer können an diesem Tag individuelle, vertrauliche Gesprächstermine vereinbaren und erfahren, welche rechtlichen und finanziellen Fragen bei der Regelung der Nachfolge zu beachten sind und wie es gelingt, den Betrieb und ihr Lebenswerk zu sichern. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen nimmt die IHK unter Telefon 0611 1500-167 oder per Mail an v.maas@wiesbaden.ihk.de entgegen.

In Wiesbaden wurden im Jahr 2015 nach Zahlen des Hessischen Statistischen Landesamtes 354 Unternehmen übernommen, im Rheingau-Taunus-Kreis waren es 103 Unternehmen. „Dabei bereiten sich viele Unternehmer nicht rechtzeitig darauf vor, ihren Betrieb in jüngere Hände zu geben“, sagt Sabine Köth, Leiterin Gründung und Unternehmensförderung bei der IHK Wiesbaden. „Denn eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge kann zwischen drei und fünf Jahre in Anspruch nehmen, vor allem dann, wenn ein externer Nachfolger gesucht wird.“ Die IHK Wiesbaden begleitet Betriebe auf diesem Weg: Zum Angebot gehören monatliche Sprechtage, die Nachfolgebörse nexxt-change mit kostenfreien anonymen Inseraten, Informationen zur Unternehmensbewertung, ein Notfallhandbuch sowie Checklisten für die optimale Planung. Ebenso haben Unternehmer die Möglichkeit, sich einen Mentor zur Seite stellen zu lassen, der sie bei allen Fragen zur Nachfolge unterstützt. Das komplette Angebot zur Unternehmensnachfolge findet sich unter:
www.ihk-wiesbaden.de/nachfolge