Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

IHK Wiesbaden lädt ein zum Nachfolgetag am 19. Mai

13. Mai 2016 - Eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge kann gut und gerne vier bis sechs Jahre dauern. Deshalb sollte sich jeder Unternehmer frühzeitig Gedanken machen – und nicht erst, wenn der Ruhestand in Sicht ist. Beim IHK-Nachfolgetag am Donnerstag, 19. Mai, erhalten Unternehmer Tipps für die Übergabe ihres Betriebs. Außerdem berichtet Ablahad Barsomo von der Übernahme der damaligen Radio Hefner GmbH in Eltville, die er inzwischen als Barsomo HomeMediaService weiterführt. In vertraulichen Einzelgesprächen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich von Experten beraten zu lassen. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Roland Nestler, RKW Hessen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Beginn ist um 17 Uhr in der IHK Wiesbaden, Wilhelmstraße 24-26. Anmeldungen nimmt bei der IHK Verena Maas unter Telefon 0611 1500-167 oder per Mail an v.maas@wiesbaden.ihk.de entgegen.

Wie finde ich einen Nachfolger? Wie kann ich feststellen, was mein Unternehmen wert ist? Woran scheitern Übergaben häufig? Worauf muss ich achten, wenn ich mein Unternehmen innerhalb der Familie übergebe? Der IHK-Nachfolgetag bietet die Möglichkeit, solche und weitere Fragen – auch im vertraulichen Gespräch mit Experten – zu klären. Gesprächspartner zu Steuer-, Unternehmens-, Werte- und Konflikt- sowie Rechtsberatung und Finanzierung sind: Jens Bonn (Wotax Steuerberatungsgesellschaft mbH), Jens Olbrich (exact Beratung GmbH), Mathias Mundt (Succeed GmbH), Angelika Thiedemann (erntezeit Generationsberatung & Mediation), Michael Fiedler (HAAS und HAAS Wirtschaftsprüfer Steuerbüro Rechtsanwälte), Tobias Schlegel (Wiesbadener Volksbank eG) und Stefan Giebeler (Nassauische Sparkasse).